Geocaching-Franken.de
Klettern und Sichern - wie sicher seid ihr? - Druckversion

+- Geocaching-Franken.de (http://www.geocaching-franken.de/forum)
+-- Forum: GEOCACHING (http://www.geocaching-franken.de/forum/forum-16.html)
+--- Forum: Geocaching (http://www.geocaching-franken.de/forum/forum-3.html)
+--- Thema: Klettern und Sichern - wie sicher seid ihr? (/thread-9454.html)



Klettern und Sichern - wie sicher seid ihr? - massafranz - 13.12.2016

Für alle die nicht nur SRT am Seil raufgehen, stellt sich die Frage der Sicherung durch den Partner.
Ein sehr schöner Bericht über die häufigsten - oft unbewussten - Fehler ist hier zu finden: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.


RE: Klettern und Sichern - wie sicher seid ihr? - ulinator - 05.01.2017

Ein toller Beitrag, der vor allem zeigt, was das eigentliche Problem ist: Klettern ist ein Massenphänomen geworden (so wie auch Geocaching und noch andere Dinge) und damit laufen viele ehemalige Mitläufer oder Rumprobierer durch die Gegend, die zwar irgendwie klarkommen, aber nie die Grundlagen richtig gelernt haben und so zum Ärgernis für diejnigen werden, die sich ernsthaft mit der Materie beschäftigen.

Wie sicher bin ich?

Ich selber habe vor Jahren einen mehrtätgigen Hallenkletter-Grundkurs besucht und traue mir daher auch zu, in einer Halle zurechtzukommen oder in Kletterparks eine Seillänge zu bestehen und jemanden dort zu sichern, ich würde mir niemals anmaßen, andere zu beraten oder ohne einen Experten in Begleitung mehrere Seillängen zu klettern, Routen zu suchen und zu finden oder mich abzuseilen. Auch nicht mit dem modernen Alleswisser youtube. Dazu ist mein Wissen zu grundlegend und sicher nicht auf dem aktuellsten Stand (z.B. kann ich nur mit einem GriGri richtig umgehen, alles andere war seinerzeit "optional"). 
Emo028
Wie viel Wissen mir fehlt, durfte ich eindrucksvoll auf einer recht einfachen Klettertour in den Alpen mit einem Bergführer erfahren - eine solche Erkenntnis holt einen doch schon mal von seinem Routine-Ross.

Klettern macht mir Spaß, aber in der Natur bestreite ich auf eigene Faust ausschließlich Klettersteige oder Pfade, die ohne Ausrüstung möglich sind. Gefährlich genug - und das Erlebnis ist jedes Mal trotzdem unvergleichlich.


RE: Klettern und Sichern - wie sicher seid ihr? - izzy - 02.03.2017

Finde sowas ja auch sehr interessant, aber aufgrund eines derzeitigen Bandscheibenvorfalls, fällt das Klettern vorerst für mich aus.