Willkommen bei uns. Login Register

Virenschutz
 
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Thema abonnieren
Facebook Share


Verfasser Nachricht
Dümbelschöbfer Offline
Beitrag #1
startet durch
*
Volles Mitglied

Beiträge: 141

Erstellt: 02.04.2014 - 9:30
Servus,

hab mal ne Frage an die PC-Freaks im Forum.

Ich bin Nutzer von Windows XP. Der Microsoft Support ist ja jetzt ausgelaufen. Mein Telefonanbieter M-Net bietet eine Schutzsoftware für den Internetzugang an, Virenscanner etc. Wäre mein XP-Rechner mit einer solchen Software geschützt oder könnte ich mir über irgentwelche "Löcher" im Betriebssystem trotzdem Schadstoffsoftware einfangen? Und nein ich werde mein Betriebssystem nicht updaten und auch kein Linux einsetzen.

Danke für Eure Antworten
DS

Vom meim Broutwürschdbratgeräd gesended!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

tobit Online
Beitrag #2
Moderator
*
Forummoderatoren



Beiträge: 1.682

Erstellt: 02.04.2014 - 9:38
Du kannst dir auch über Löcher im Betriebssystem was einfangen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Bedankt haben sich: widdi

Dümbelschöbfer Offline
Beitrag #3
startet durch
*
Volles Mitglied

Beiträge: 141

Erstellt: 02.04.2014 - 9:53
D.h. ein Schutzprogramm ist also keine Lösung für XP

Vom meim Broutwürschdbratgeräd gesended!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Gecko-1 Offline
Beitrag #4
Administrator
*
Administrator



Beiträge: 3.452

Erstellt: 02.04.2014 - 10:31
Doch, ein Virenschutzprg. ist schon eine relativ gute Lösung. Allerdings würde ich auf keine Internetlösung bauen, sondern auf eine Software, die auf deinem System läuft und auch offline überwacht.

Was bietet er denn an?

---
Schöne Grüße
Gecko-1 | G-e-c-k-o-s | Holger
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Dümbelschöbfer Offline
Beitrag #5
startet durch
*
Volles Mitglied

Beiträge: 141

Erstellt: 02.04.2014 - 10:34
Danke Holger,

es ist eine Softwarelösung, hab angefragt von welchem Hersteller. Preis 2,90€ pro Monat für bis zu 5 PCs, erscheint mir nicht teuer zu sein.

DS

Vom meim Broutwürschdbratgeräd gesended!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

tinzieg Offline
Beitrag #6
Aufwärmphase
*
Volles Mitglied

Beiträge: 11

Erstellt: 02.04.2014 - 11:26
Wichtig ist zu verstehen, was der Unterschied zwischen Vulnerabilities und Exploits ist. Ich hoffe, dass dies bekannt ist und wenn nicht, gerne noch einmal melden.

Microsoft wird ab April 2014 keine Sicherheitslücken schließen. Ab diesem Moment ist es wohl logisch, dass Angreifer ungelöste Sicherheitslücken ausnutzen.
Und nicht denken, dass dies nur interessant für Firmenspionage ist...

Ein Virenscanner bietet keinen 100%igen Schutz (der Hersteller welcher euch den garantiert möchte ich sehen).
Alleine bei meinem Arbeitgeber fügen wir täglich über 400.000 neue Erkennungen hinzu. Und da reden wir nicht mal von den Cloud-Basierten Diensten....

Daher gilt meine klare Empfehlung darauf, das Betriebssystem zu aktualisieren.
Ich frage mich, warum du das nicht tun willst. Bei Windows 7 läuft der Extended Support noch bis 2020.
Diese Version kostet in der Basic Home Edition 96 €... Dafür bekommst du die Vulnerabilities gefixt, was deinen PC sicherer macht als jeder Virenscanner.


Grüße,
tinzieg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Dümbelschöbfer Offline
Beitrag #7
startet durch
*
Volles Mitglied

Beiträge: 141

Erstellt: 02.04.2014 - 11:38
meine rechner sind uralt und schaffen gerade mal xp halbwegs vernünftig

Vom meim Broutwürschdbratgeräd gesended!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Tigermitz Offline
Beitrag #8
startet durch
*
Volles Mitglied

Beiträge: 67
Erstellt: 02.04.2014 - 22:13
Also falls der Rechner hauptsächlich nur zum Surfen und ab und zu mal ein Dokument erstellen da ist könnte vielleicht auch ein Umstieg auf Ubuntu Interessant sein.
Einschränkungen wären halt das gewohnte Windows Programme nicht genutzt werden können, aber zB. Firefox, Chrome sehen unter Ubuntu gleich aus und lassen sich auch dementsprechend nutzen. Als Office-Alternative kann OpenOffice bzw. LibreOffice genutzt werden. Diese kommen auch mit Word, Excel oder Powerpoint Datein zurecht.
Vorteil ist das dieses System auch auf älteren Computern funktioniert und auch Wartungsarm ist. Updates kommen Automatisch, Virenscanner sind fast vernachlässigbar. Sicherheitslöcher mögen ab und zu vorkommen (sehr sehr selten) aber diese werden um einiges schneller gestopft.
Die restliche Bedienung hat man schnell drin Emo025

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wortkette Gecko-10 11.040 623.974 Heute 10:12
Letzter Beitrag: 3M-Haus
  Tapatalk Dümbelschöbfer 2 239 31.03.2014 21:38
Letzter Beitrag: massafranz
  dieses forum in einer app anzeigen roymungsverkauf 12 305 29.03.2014 18:01
Letzter Beitrag: Tigermitz
  Tapatalk Testthread Tigermitz 0 140 29.03.2014 18:00
Letzter Beitrag: Tigermitz
  Cacher aus dem Frankenforum? steinhuegel 27 921 17.03.2014 22:12
Letzter Beitrag: massafranz
  Buch - Neues aus Geocaching - Geschichte der fuellbachfraggles Gecko-1 8 484 06.03.2014 15:35
Letzter Beitrag: Gecko-1


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste