Hassberge Stammtisch – Mal richtig schön abhängen!

Dieser Stammtisch bei dem als Location der Waldklettergarten Banz ausgewählt wurde, ist bei allen richtig gut angekommen. Die meisten sind dann auch in die Klettergurte gehüpft und haben richtig schön abgehängt, manche mehr manche weniger ;)

Hassberge Stammtisch – Mal richtig schön abhängen!

Hier mal ein paar Eindrücke von libby.de.

Die Idee mit dem Klettergarten war auf jeden Fall ein Volltreffer.

Wobei ich mir persönlich auf den Schluß der vierten und schwersten Route immer öfter die Frage gestellt habe: “Warum mach ich das eigentlich?” Die letzen Stationen waren auch für mich im grenzwertigen Bereich. Dafür entlohnte aber die lange Seilbahn am Schluß.

Start um 13 Uhr. Zuallererst wurde die ganze Truppe mit Helmen und Klettergurten ausgestattet und eine fachgerechte Erklärung der Handhabung gehörte natürlich auch dazu.
Der ganze Klettergarten besteht aus 5 Routen, wobei die erste Einfachste (hellblau) nur auf 1 m Höhe aufgehängt ist und eher für Kinder (unter 12) reserviert ist. (Diese wurde auch übersprungen.) Die Schwierigkeit der Routen steigt mit der Höhe. Unsere erste Route (gelb) machten wir auch noch unter Beaufsichtigung durch einen Guide, damit uns ja kein Fehler mit den Sicherungsleinen unterlief. So ging es dann über Seile, Bretter, Tarzanseile und diverse andere Spielsachen (Seilfahrrad) immer weiter nach oben. (rot und grün) Die letzte, fünfte und schwerste Route (braun) hat Ihren Höhepunkt bei angegebenen 15 Meter über Grund. Da kann es einem schon ganz schön mulmig werden. Ich versuchte einige Stationen auch freihändig, ohne immer das Sicherungsseil auch mit den Händen zu fassen (Dabei bleibt man ja mit den zwei Sicherungshaken abgesichert.) und war überrascht. Mit ein bisschen mehr Übung müsste es wirklich gehen. Für meinen ersten Tag in einem Klettergarten war es dann aber doch etwas gewagt und ich war froh die Sicherungsleinen nie wirklich testen zu müssen. Mein Highlight der Kletteraktion war auf jeden Fall die lange Seilbahn am Ende und anschließend wieder sicheren Boden unter den Füssen zu haben. ;) Außerdem gab es dann pünktlich kurz nach 16 Uhr die Brotzeit.

Ich selber (Gecko-1) bin gestern auf dem Boden geblieben. Dort konnte man wieder interessante Gespräche führen und neue und alte Bekannte treffen.

libby.de hat dann auch noch von ein paar Aktionen Videos gedreht.

 

 

 

Über den Autor GC-Franken.de

Hinter Geocaching-Franken.de steht ein mehrköpfiges Reaktionsteam.

Durch die Zusammenarbeit im Team wollen wir vor allem gut ausgearbeitete Artikel zu verschiedenen Themen online stellen.

Flattr this!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :zzz: :x :wut: :wieder: :wahn: :ui: :sauer: :piss: :no: :mad: :liebe: :lecker: :guck: :good: :evil: :erstaunt: :engel: :bad: :angst: :ahhh: :U :O :D :?? :.( :) .weinen: .gleichgueltig: