Wanderwege neu markiert

Immer wieder treffen wir bei unseren Cachetouren auf die Markierungen der regionalen Wanderwege und sie dienten uns auch schon einige male als gute Orientierungshilfe. Oftmals haben wir schon festgestellt, dass der direkte Weg zum Cache nicht immer der beste und die Topo D nicht immer die aktuellste ist. Hier hat es sich schon so manches mal bewährt sich an den genannten Markierungen zu orientieren. Vielleicht ist es manchen von Euch auch schon aufgefallen, seit einigen Wochen tut sich was:

ÜbersichtDer Frankenwaldverein (FWV) hat die Region jetzt in sieben Wandergebiete gegliedert und neu markiert.
Hier steht zum Beispiel KC für das Wandergebiet Kronacher Land, RT für das Rodachtal, R für die Rennsteigregion, DÖ für Rund um den Döbraberg, KU für Kulmbacher Land, OS für Obere Selbitz und US für Untere Selbitz, Saale und Bad Steben. Von dieser Gebietseinteilung leiten sich die Bezeichnungen der 125 grünen Rundwanderwege ab, wie KC 74 oder R 75.

Im gesamten Frankenwald werden 125 Rundwanderwege mit grünen Zeichen markiert. Die erste Ziffer nach dem Buchstaben-Kürzel beziehe sich immer auf einen Ort in der jeweiligen Region, die zweite diene der fortlaufenden Nummerierung der Rundwege.

Das neue System

weg1Im Wandergebiet Kronacher Land (KC) steht die 1 für Kronach, die 2 für Zollbrunn, die 3 für Mitwitz, die 4 für Küps, die 5 für Fischbach, Wötzeldorf und Weißenbrunn, die 6 für Marktrodach, die 7 für Stockheim und die 8 für Wilhelmsthal. Im Wandergebiet Rodachtal (RT) steht die 1 für Wallenfels, die 2 für Steinwiesen und die 3 für Nordhalben. Im Wandergebiet Rennsteigregion (R), das auch den in Thüringen liegenden Teil des Frankenwaldes umfasst, steht die 1 für Blankenstein und Blankenberg, die 2 für Wurzbach, die 3 für Steinbach am Wald, die 4 für Ludwigsstadt und Lauenstein, die 5 für Langenau, die 6 für Pressig, Rothenkirchen und Förtschendorf, die 7 für Teuschnitz, die 8 für Windheim und die 9 für Kleintettau. Ein Beispiel: Der Kreuzberg-Weg KC 13 beginnt in Kronach und hat daher als erste Ziffer eine 1. Die folgende 3 kennzeichnet den Weg als den dritten Rundweg um Kronach. Jeder Rundweg soll einen Namen erhalten, der etwas über die Wanderroute selbst bzw. über Besonderheiten am Wegesrand verraten soll. Alle 100 Doppelschritte soll künftig ein Markierungszeichen stehen. Ziel des Frankenwaldvereins ist es dadurch „Wandern so einfach wie nie zuvor“ zu machen.

Kostenlose Karten

Darüberhinaus soll mit der Neumarkierung des Wegenetzes ein weiteres Novum eingeführt werden: Alle Wanderwege werden künftig im Internet mit Karte und einer Wegebeschreibung zum kostenlosen Download veröffentlicht.

GPS-Daten

Darüber hinaus sollen alle Wege mit GPS erfasst werden. Hier steht jedoch noch nicht fest, ob diese Daten dann allen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Eine denkbare Variante sei, sie nur den Mitgliedern gebührenfrei zu überlassen, die über ihren Wanderverein Mitglied im Deutschen Wanderverband sind.

Weitere Infos zu den Wanderwegen findet Ihr unter: FRANKENWALDVEREIN

Ähnliche Artikel:

Über den Autor GC-Franken.de

Hinter Geocaching-Franken.de steht ein mehrköpfiges Reaktionsteam.

Durch die Zusammenarbeit im Team wollen wir vor allem gut ausgearbeitete Artikel zu verschiedenen Themen online stellen.

Flattr this!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :zzz: :x :wut: :wieder: :wahn: :ui: :sauer: :piss: :no: :mad: :liebe: :lecker: :guck: :good: :evil: :erstaunt: :engel: :bad: :angst: :ahhh: :U :O :D :?? :.( :) .weinen: .gleichgueltig: