[Geotagging 1] JOBO photoGPS – Geokodierung durch Fotoklick

Georeferenzierung / -kodierung (engl. geotagging oder geocoding) ist ein Vorgang, mit dem Medien wie Bilder, Filme, Blogs oder andere Informationen mit Koordinaten versehen werden können. Die Koordinaten werden als Metadaten zur betreffenden Information abgelegt. So erweitert man die Metadaten um eine geografische Komponente und kann die Information mit eindeutigen Koordinaten versehen. (Quelle: wikipedia)

JOBO photoGPSJOBO photoGPS ist ein Gerät das auf den Blitzschuh der Kamera gesteckt wird. Der Unterschied zu ähnlichen Geräten ist, dass der Auslöseprozess der Kamera zur Speicherung der GPS-Daten (Zeit, Längen- und Breitengrade werden in den internen Flash-Speicher abgelegt) führt. Dadurch arbeitet JOBO photoGPS äußerst energiesparend. (Laut Hersteller soll eine Batterieladung ein Jahr reichen). Die gespeicherten Daten werden dann mittels beigelegter Software den aufgenommenen Fotos zugeordnet.

Dies geschieht durch folgende Schritte:

  • Importieren der photoGPS und Bilddaten auf lokalen Computer
  • Generieren der exakten Ortsangaben resultierend aus den Längen- und Breitengraden des photoGPS über einen Onlinedatenbank-Server
  • Somit sind alle relevanten Informationen, wie Land, Stadt, Straße, nächstgelegene Sehenswürdigkeit und Zeit auf dem lokalen Computer gespeichert.
  • Im nächsten Schritt werden Bilddaten und photoGPS Daten verglichen, synchronisiert und die “übersetzten” GPS Daten (Land, Stadt etc.) in die EXIF Datei des Bildes geschrieben.
  • Bei RAW Formaten, legt das Programm automatisch eine XML Datei an, in der obige Daten gespeichert werden.

Die so gespeicherten Daten können dann z.B. mit Googlemaps oder Mesh-Ups von FlickR ausgelesen werden. So lassen sich Fotos beispielsweise auf einer Landkarte schnell und einfach anordnen.

Das Gerät soll zu einem Preis von 149 € im Handel erscheinen.

Ähnliche Artikel:

Über den Autor Gecko-1

Liebt den Unterhaltungsfaktor beim verstecken und suchen von Geocaches. Richtiger Name: Holger Hauptverantwortlicher von Geocaching-Franken.de und Gründungsmitglied des Gecocaching Teams G-e-c-k-o-s. Seit 2005 vom Geocache Virus infiziert. Außerdem ist er auch in der Fotografie Szene, abseits des Gewöhnlichen sehr aktiv. www.visual-dreams.de

Flattr this!

8 Kommentare

  • Pingback: Geocaching-Franken » [Geotagging 2] Koordinaten zuweisen mit GPS und COPIKS PhotoMapper

  • Hallo!

    Ich möchte mir einen GPS-Logger kaufen, um Fotos mit GPS-Daten zu versehen. Ich fotografiere meist in Canons CR2 raw-Format. Für diese Ansprüche suche ich nun ein gutes Gerät und habe 3 mögliche Kandidaten gefunden:
    – zum einen den oben beschriebenen JOBO photoGPS
    – Royaltak RGM-3800
    – Wintec WBT-201

    Welchen findest Du am geeingnetsten? Kann der Jobo photoGPS auch kontinuierlich Daten loggen, wenn er nicht auf dem Blitzschuh montiert ist, weil beispielsweise eben der Blitz drauf ist?

    Jenö

  • Ich persönlich benutze dieses Gerät nicht, da ich wie im anderen Artikel geschrieben mit einem GPS-Handgerät arbeite (Garmin GPS MAP 60csx).

    Soweit ich in Erfahrung bringen konnte ist es wohl bei dem oben genannten Gerät Bedingung, das dieses Gerät auf den Blitzschuh befestigt wird, da es ja diesen Auslöseimpuls braucht.

    Die anderen Geräte kenne ich leider nicht.

  • Jeder der mit einem Garmin oder Magellan Handgerät geocachen geht hat bereits einen Tracklogger. Dazu noch GPS-Track-Analyse von http://www.gps-freeware.de (kostenlos) und das ganze läuft von selbst.

  • um bilder im raw-format zu geotaggen kenne ich nur
    http://bluemarine.tidalwave.it/
    da das Programm nur nmea-daten verarbeitet braucht man noch http://www.gpsbabel.org/
    mit Garmin und Magellan kein Problem, ob reiner Datenlogger funktionieren weiß ich nicht.

  • Wo kann man diesen Artikel kaufen?

  • Das habe ich gefunden:

    Auf Anfrage teilte jobo folgendes mit:

    Das JOBO Photo GPS wird im Q 2 im Handel verfügbar sein, wir rechnen Ende April / Anfang Mai damit.

    Mit freundlichen Grüßen / with kind regards.

    Das ist der aktuelle Stand vom 21.01.2008

  • Im Gegensatz zu allen anderen GPS-Trackern wird das Jobo Teil durch die Kamera via Blitzschuh ausgelöst. Dadurch entsteht ein Raster von GEO Punkten, welches sich viel genauer mit den vorhandenen Fotos abgleichen lässt. Ich habe diese Gerät mir sofort gekauft, nachdem mir die Nachteile eines einfachen “Uhrenvergleiches” von Geo Daten und Fotos klar waren. Die beiliegende Software sucht sogar Sehenswürdigkeiten und ähnliches heraus und trägt diese ordentlich in den IPTC/XMP Header ein. RAWs bekommen ein extra XMP (sidecar) mit allen Daten. Somit hat man fast eine automatische Bildbetextung. Auf alle Fälle sind Ort, Land, und Bundesland korrekt eingetragen. Da die Geodaten sich im EXIF Header befinden, kann man mit anderen Programmen auch sehr schön experimentieren. So zeigt z.B. xnview das Bild in Google maps an. Kurzum das Jobo Teil ist echt klasse und hat durch die Auslösung via Kamera zur Zeit ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Trotzdem möchte ich ein paar negative DInge anmerken. Als erste ist das fehlende Feststellrad am Blitzschuh zu beklagen. Da nur an einer Seite ein Kontakt ist, sitzt das Photo GPS echt locker (mir schon einmal heruntergefallen). Ich mache jetzt immer eine Gummiband drum, was nicht gerade sehr professionell aussieht. Die Software könnte noch ein bisschen bedienungsfreundlicher sein und noch mehr Features im Bereich der Metadaten haben. Außerdem warte ich auf die Mac Version (f… Vista!) ! Der verwendete Dateityp (.sdf) für die Geodaten ist auch eher exotisch und passt kaum zu vorhandenen anderen Programmen. Das Gerät wird auch kaum als GPS Empfänger von anderen Programmen erkannt. Fazit: Solange es die Hersteller ist nicht schaffen (Außer Ricoh und NIkon) in die Kameras, vorallem in die DSLRs, GPS Empfänger einzubauen, ist die Lösung von Jobo für Photo Tagging zur Zeit einmalig und zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :zzz: :x :wut: :wieder: :wahn: :ui: :sauer: :piss: :no: :mad: :liebe: :lecker: :guck: :good: :evil: :erstaunt: :engel: :bad: :angst: :ahhh: :U :O :D :?? :.( :) .weinen: .gleichgueltig: