[iPhone] GeoCaching Buddy V 4.1

Heute möchte ich mal in ausführlicher Form über die iPhone App Geocaching Buddy V4.1 berichten. Mittlerweile ist die App in meinen Augen ziemlich ausgereift und mit etwas Vorbereitung vor der eigentlichen Tour, kann sie sehr komfortabel genutzt werden.

Was ist Geocaching Buddy eigentlich?

Diese App ist dazu da, Geocacher bei der Lösung von Multicaches zu unterstützen. Es ist damit möglich Formeln für einzelne Stages zu hinterlegen, so das am Ende nur noch die jeweiligen Werte eingetragen werden und das Programm die Koords dann selbst berechnet. Außerdem ist es mit dieser App möglich Fotos und Notizen zu hinterlegen, Die Cachebeschreibung mit zu führen und zu navigieren.

Ich werde euch das Programm mittels Screenshoots nun genauer erklären. Hier seht ihr den Startscreen und den Infoscreen. Mehr gibt es hier erst mal nicht zu sagen.

Start

IMG_2111 IMG_2172

Cacheliste

Als Nächstes seht ihr die Cacheliste. Hier könnt ihr Caches hinzufügen oder bearbeiten. Des Weiteren könnt ihr hier sehen, das gefundenen Caches mit einem Haken markiert werden. Das Hinzufügen kann entweder manuell eingegeben werden oder über das Internet passieren.

IMG_2112

MobileGeocaching

Die elegante Möglichkeit ist natürlich die Internetmethode. Hierzu werdet ihr mit dem Internetdienst mobileGeocaching verbunden. Nun stehen euch verschiedene Suchoptionen zur Verfügung (Location, Keyword, Owner, GCcode). Diese sind eigentlich selbsterklärend und mit dem Link könnt ihr auch mal alles ausprobieren. Schaut euch einfach mal die Bilder dazu an, die zeigen euch eigentlich alle Möglichkeiten.

IMG_2113 IMG_2114

IMG_2115 IMG_2116

IMG_2117 IMG_2118

IMG_2119 IMG_2120

IMG_2121 IMG_2122

IMG_2123 IMG_2124

Wichtig ist das letzte Bild. Durch die Exportfunktion GC Buddy könnt ihr nämlich jetzt den Cache in die App laden.

Menü

Nachdem ihr einen Cache ausgewählt habt kommt ihr in das eigentliche Menü.

IMG_2162

Beschreibung

Über den Link Beschreibung, könnt ihr euch die Cachebeschreibung entweder lokal, im Internet oder über andere Dienste anschauen (wenn passende Apps auf dem iPhone installiert sind).

IMG_2126 IMG_2127

IMG_2128 IMG_2129

Parken

Über den Link Parken kommt ihr zu den Parkplatzkoordinaten, wenn diese als Waypoint beim Cache hinterlegt waren. Über den Link navigieren, könnt ihr mittels Richtungspfeil dort hin navigieren. Außerdem könnt ihr Koordinaten mit dem Link Hier parken aktualisieren, wenn ihr euch für eine andere Parkmöglichkeit entschieden habt. Somit habt ihr eine praktische Go Home Funktion.

IMG_2130 IMG_2132

IMG_2131

Hinweise

Über Hinweis A=, B= … kommt ihr zu folgendem Menü. Hier können Werte eingetragen werden, die ihr bei den verschiedenen Stages findet. Außerdem seht ihr die Puzzleteile im Bild 2 in verschiedenen Farben. Grün heißt, korrekter Wert, Rot = Fehler und Gelb bei Gelb ist eine Formel eingesetzt, die gelöst wird, sobald alle Werte vorhanden sind.

IMG_2133 IMG_2134

IMG_2145IMG_2148

Werte oder Formeln können mit einer speziellen Tastatur eingegeben werden. So sieht man auch gleich was möglich ist und was nicht.

IMG_2143IMG_2146

IMG_2147IMG_2144

Außerdem kann man noch Textwerte und römische Zahlen konvertieren lassen und diese per tippen auf den ausgerechneten Wert übernehmen.

IMG_2137 IMG_2138

IMG_2139 IMG_2141

IMG_2142

Wegepunkte

Das Eingeben von  Koordinaten oder Formeln für die eigentlichen Wegepunkte findet ihr unter den gleichnamigen Link im Menü. Ebenso für den Final (Cache).

Hier können entweder die kompletten Koordinaten hinterlegt werden oder Formeln.

IMG_2151 IMG_2150

IMG_2152 IMG_2154

IMG_2161

Außerdem ist eine Wegepunktprojektion ebenfalls möglich.

IMG_2159IMG_2149

IMG_2160

Bei allen Wegepunkten ist es auch möglich zu jeweiligen Punkt zu navigieren. Dies geschieht über den integrierten Richtungspfeil oder einer externen App (z.B. GeopherLite). Mit Wegepunkt besucht kann markiert werden ob man die Stage abgearbeitet hat oder nicht. Dies wird dann mit einer grünen Fahne in der Wegepunktliste gekennzeichnet.

Außerdem kann eine Beschreibung zum jeweiligen Wegepunkt hinterlegt werden. (z.B. Suche bei dieser Stage nach dem Wert C). Mittels dem Fotobutton kann zu diesem Wegepunkt auch ein Foto hinterlegt werden. Dies natürlich dann auch mit Geodaten.

In der Wegepunktliste findet sich zusätzlich ein Kartenbutton mit dem ihr alle Wegepunkte auf einer Karte darstellen lassen könnt.

IMG_2157IMG_2158

Notizen / Fotos

Mit dem Link Notizen / Fotos könnt ihr Fotos zu den jeweiligen Stages verwalten oder Notizen hinzufügen.

IMG_2163 IMG_2164

IMG_2165

Konnektivität

Nun gibt es dann noch den Link Konnektivität. Unter diesem unscheinbaren Link steckt ziemlich viel Power. Erstens könnt ihr hier einen Webserver starten und dann im Browser am PC die ganzen Daten (Vorarbeit) hinterlegen. Dies ist natürlich am PC weitaus komfortabler als mit dem iPhone und durch das nutzen von copy & paste auch ziemlich leicht. Die Weboberfläche zeige ich euch nochmal gesondert.

IMG_2166 IMG_2167

Zweitens könnt ihr alle Daten (außer Fotos) per E-Mail verschicken. Gut um eure Suche zu protokollieren.

IMG_2168 IMG_2169

IMG_2170 IMG_2171

Webinterface

Kommen wir jetzt noch zum Webinterface. Mit diesem könnt ihr die komplette Vorarbeit am PC oder Apfel bewerkstelligen.

bd1 bd2

bd3 bd4

bd5 bd6

bd7 bd8

Sehr praktisch ist es auch, dass ihr die Bilder übernehmen könnt.

bd9 bd10

bd11

Resümee

Alles im allen ein ziemlich gutes Programm, welches einen bei einem Multi wirklich eine große Hilfe sein kann. Ich selbst nehme es zur Unterstützung. Die Navigation selbst übernimmt immer noch mein Garmin. Trotzdem kann so ein Multi, welcher viel Rechenarbeit benötigt, deutlich entspannter ablaufen.

Leider ist der Preis aber mit 7,99€ nicht gerade gering. Überlegt euch also, ob ihr es benötigt. Ich selbst habe über ein Jahr lang gezögert.

Video

Hier noch ein Video (englisch), welches aber um 90 Grad gedreht wurde und eigentlich auf dem iPhone angeschaut werden sollte. Außerdem zeigt es eine frühere Version mit bedeutend geringeren Funktionen.

Ähnliche Artikel:

Über den Autor Gecko-1

Liebt den Unterhaltungsfaktor beim verstecken und suchen von Geocaches. Richtiger Name: Holger Hauptverantwortlicher von Geocaching-Franken.de und Gründungsmitglied des Gecocaching Teams G-e-c-k-o-s. Seit 2005 vom Geocache Virus infiziert. Außerdem ist er auch in der Fotografie Szene, abseits des Gewöhnlichen sehr aktiv. www.visual-dreams.de

flattr this!

One comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

;) :zzz: :x :wut: :wieder: :wahn: :sauer: :piss: :no: :mad: :liebe: :lecker: :guck: :good: :evil: :erstaunt: :engel: :bad: :angst: :ahhh: :U :O :D :?? :.( :) .weinen: .gleichgueltig: