Geocaching-Franken.de
Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Druckversion

+- Geocaching-Franken.de (https://www.geocaching-franken.de/forum)
+-- Forum: GEOCACHING (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-16.html)
+--- Forum: Geocaching (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-3.html)
+--- Thema: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg (/thread-4735.html)

Seiten: 1 2


Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Gecko-1 - 25.06.2009

Irgendwie wird es meiner Meinung jetzt etwas albern, sorry. Bin überhaupt nicht der gleichen Meinung. Jetzt wird hier mit dem Video ein großer Aufriss gemacht.

Durch das Video wird auch einiges verfälscht. Wenn er seine Caches archiviert, soll er doch bitte nicht GC-Vote oder einer Flop-Liste die Schuld geben. Warum wird gerade der Cache Plestner Berg gezeigt, der war eigentlich so mit sein bester Cache denke ich mal.

Sorry, das ist lächerlich. Die Gründe die da angegeben werden sind übel. Aber wir werden ja jetzt durch das Video belehrt da die Bewertungen alle nur manipuliert wurden und nicht der Wahrheit entsprechen. Ist das wirklich so?

Ich habe bestimmt nichts gegen den Owner persönlich, kann aber seine Reaktion echt nicht nachvollziehen.

Wenn weniger ein Aufriss wegen sowas gemacht wird, wäre es echt besser.

Habe nichts dagegen wenn jemand seine Caches archiviert, aber nicht aus solchen Gründen. Durch seine vielen Founds weiß der Owner sehr wohl selber auf welchen Level seine Caches einzuordnen sind.

Plestner Berg war nicht schlecht, das stimmt. Scheinbar wurde das System von GC-Vote aber nicht verstanden.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Qh4pfuvnPsA[/youtube]


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - team-noris - 25.06.2009

Ich habe mir das Video gestern auch angesehen, ui ui ui, da werde ich sogar namentlich erwähnt. Ich finde die Video-Aktion einfach nur peinlich, da wird uns allen gesagt, daß wir Geocaching gar nicht verstanden hätten, da ist wohl einer zutiefst in seiner Ehre gekränkt worden, wie ein kleines, bockiges Kind kommt mir der Owner vor. Mir kamen ja fast die Tränen bei dieser neunminütigen Selbstbemitleidung.

Nachdem ich schon namentlich erwähnt wurde: Die Aussage ich hätte keinen der Caches auf der Flop-Liste gemacht ist natürlich Unfug. Ich habe ungefähr die Hälfte der Caches der Flop-Liste gemacht und bei allen kann ich die Bewertungen mit GC-Vote nur bestätigen, Pissecken, Tüten als Cacheboxen, Caches an Müllecken usw. usf. Wenn ich mir das Video so ansehe, dann ist der Cache am Plestner Berg wohl nicht mit 1 Stern bewertet worden, weil er so schlecht war, sondern weil der Owner für was-auch-immer abgestraft wurde. Aber dafür bin doch nicht ich verantwortlich (und auch nicht GC-Vote), ich habe habe nur schlecht bewertete Caches gesammelt und diese Sammlung öffentlich gemacht. Bookmarklisten mit tollen Caches gibt es zuhauf, darüber beschwert sich niemand. Aber eine Bookmarkliste mit schlechten Caches, oh je, das ist ja was ganz ganz schlimmes.

Hätte der Owner vom Plestner Berg mich kurz angeschrieben, "hör mal, das ist ein prima Cache, der gehört nicht in die Flop-Liste", dann hätte ich ihn sofort gelöscht. Aber da kam natürlich nichts, stattdessen kam diese alberne Archivierung und das peinliche Video.

Sei's drum, die zwei Bookmarklisten sind nicht mehr öffentlich.


Klaus


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Gecko-1 - 25.06.2009

Ich denke es ist besser die Listen auf privat zu schalten. Was du gemacht hast ist letztendlich nur eine Sammlung von bestimmten Caches. Ist ja mit der Nightcacheliste von Franken das Gleiche, oder unsere Empfehlungen. Dir kann man die Archivierung bestimmt nicht in die Schuhe schieben. Wie gesagt, nix gegen den Owner (sorry, kann mir den Funkernamen einfach nicht merken). er hat aber schon so viele Caches gemacht das er sie wohl selber auf einer Wertung von 1-3 einstufen kann.

Irgendwie müsste man an die Sache mal vernünftig und unvoreingenommen ran gehen, dann würde sich vieles aus der Welt schaffen lassen.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - warrior - 25.06.2009

hab von dem ganzen nicht viel mitbekommen, was mir allerdings im video aufgefallen ist sind folgende zwei punkte:

ich finde es etwas inkonsequent. auf der einen seite:
"bei dem cache waren durchweg positive bewertungen in den logs, ich archiviere ihn dennoch wegen gc-vote"
und auf der anderen seite:
"die anderen caches lasse ich noch liegen, so lange sie noch gut laufen"

entweder richtig oder gar nicht. *g* (meiner meinung nach)

ansonsten muss man gc-vote sicher nicht immer zu 100% vertrauen. in den meisten fällen stimmt die bewertung allerdings auch meiner erfahrung nach ganz gut. vor manipulation ist es sicher nicht geschützt. sollte sich sein hobby aber nicht wegen gc-vote verderben lassen. denke eh das es eine minderheit ist, die gc-vote überhaupt installiert hat. daher ist es sicher besser die flop liste privat zu lassen.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Teckle - 25.06.2009

Ich denke auch, dass es eher ein persönlicher Rachefeldzug gegen den Owner war und das GC-Vote dazu nur mißbraucht wurde. Hoffentlich bleiben solche Aktionen aber die Ausnahmen, denn es wäre schade, wenn das GC-Vote einen negativen Touch bekommt.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Gecko-1 - 25.06.2009

(25.06.2009, 20:16)Teckle schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte


Das glaube ich eher nicht. Es sind ja meist über 12 Bewertungen. Vielleicht sind 3-4 wegen Antisympatie dabei aber der Rest wird wohl nach bestem Gewissen bewertet haben. Die Caches sind meiner Meinung nach wohl meist wirklich nicht so berrauschend.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Gecko-10 - 26.06.2009

Also das Video ist der Knaller, ich musste mir gleich nen Schnaps einschenken vor soviel Selbstmittleid. Man man man.
Ich kenne den Cache nicht, und ich hab mir auch GC-Vote nicht installiert.
Persönlich bin ich der Meinung dass so ein Bewertungssystem nur Ärger und unnötigen Konkurrenzdruck macht. Ich will nicht das meine Caches so schulnotenmäßig Bewertet werden. Deshalb mach ich es auch nicht. Man kann seine ehrliche Meinung ja durchaus auch in den Logs veröffentlichen. Wird nur leider viel zu wenige gemacht.

Gruß Thorsten


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - team-noris - 26.06.2009

(26.06.2009, 0:49)Gecko-10 schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

You made my day, danke!


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Nolo2007 - 26.06.2009

Zum Video fällt mir nur ein Wort ein: FREMDSCHÄMEN! :shock:

Die Caches des Owners waren durchweg sehr durchwachsen und bis auf "Plestner Berg" und "Die Hütte im Wald" keine nennenswerten Erlebnisse. Die erwähnten Caches hatten 3 Sternchen verdient gehabt (=Durchschnitt), der Rest war 2 und tw. auch 1 Sternchen wert. Sein aktuelles Werk im Frankenwald kenne ich noch nicht, aber scheinbar ist man sich auch dort über die Qualität seiner Dosen einig. Er hat doch auch 5 Sterne Bewertungen auf seinen Dosen - diese entspringen natürlich garantiert nicht einem Mißbrauch des "manipulierbaren Systems"..


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Sam Bert Fisher - 26.06.2009

Mein Gott, ich dachte, ich bin zickig, aber diese selbstherrliche, einheimsende Form der Selbstwahrnehmung topt das.

Gut, jetzt weiß ich also Bescheid, an wen ich verweisen muß, wenn es um Sinn und Zweck des Hobbies an sich geht. Da ich GC-Vote nutze (und auch in meinen Logs mit einfüge) hab ich den Kern wohl nicht verstanden. Okay, ich oute mich hiermit als Zweckentfremder von Geocaching! Denn ich tu es nunmal einfach nicht, weil ich wandern will.

Wo der Mißbrauch bei einer anonymen Auswertung von GC-Vote ist weiß ich net so genau, es wird ja nur klar ausgegeben, welche Wertung ein Cache hat und nicht mehr. Inwieweit diese schlechten Wertungen zustandekommen ist ein anderes Blatt Papier.

Ich ärger mich ein bischen, dass ich nicht wie der Owner die Zeit gespart habe Greasemonkey mit GC-Vote zu implementieren, in den zwei Minuten hätt ich wahrlich sinnvolles machen können, z. B. ne Stange Wasser abstellen oder so. Wirklich schade um die von mir verplemperte Zeit.

Zukünftig weiß ich auch, wo ich "geile T5-Caches" zu suchen und finden hab, alle Meinungen und Wertungen anderer sind somit hinfällig für mich, schließlich hab ich hier einen kompetenten Owner, der Geocaching versteht. Wieder etwas Zeit gespart mit sinnlosen Suchen und Ärgernissen über schlechte Caches.

Ich kann nur den Aufruf starten: besinnt Euch, hinterfragt Eure Motive und lassts bleiben oder schwenkt auf die vom Owner genannten wahren Gründe um. Lassts die Finger von mißbrauchanfälligen, nicht-repräsentativen Wertungs-Systemen wie GC-Vote, bleibts am besten daheim und bemitleidet Euch selbst. Mir gehts jetzt schlecht, keiner versteht mich.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - konrad_ba - 26.06.2009

also ich finde das video ist super. und seine meinung ist doch begründet, jeder darf doch bitteschön seine meinung sagen, und warum nicht mal auch gegen den mainstream? das video macht lust auf die gegend und ich finde es äußerst schade dass er weg ist, leider weiß ich nicht wo das ganze ist (mit dieser felswand, aussichtspunkt und sitzgruppe) muss da mal die koords holen, trotz archiv. ich finde es verdient auch respekt vom autor, die ehrliche meinung in dem video selbst zu sprechen, super.
das sag ich jetzt ganz unbeteiligt, kenne weder den betroffenen persönlich, noch GC-vote. will mir da selbst meine meinung bilden von caches, aus den logs höchstens. oder persönliche empfehlungen. kann zum einen die enttäuschung verstehen, wenn so ein cache auf einer flop-liste erscheint, aber wie schon oben gesagt, hätt ich auch zuerst den listenersteller angeschrieben.
wofür braucht man gc vote denn überhaupt? kann man in den logs nicht alles sagen. ehrlich, persönlich?


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Sam Bert Fisher - 26.06.2009

Könnte man schon @konradba, aber GC-Vote bietet halt schon in der Umkreissuche einen Einblick auf den "Wert" eines Caches. Interessiert er mich weitergehend, les ich natürlich die Logs.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Gecko-1 - 26.06.2009

(26.06.2009, 20:52)konrad_ba schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

1. Hat er wohl seinen besten Cache gezeigt und nicht seine anderen "Perlen"
2. Verbreitet er nicht nur "ehrliche" Meinung sondern auch Unwahrheiten. Dadurch will er wohl eher für Unruhe sorgen und so manch einen eher etwas "manipulieren".
3. Die Bewertung seiner Caches wurde bestimmt nicht nur manipuliert, wie er es gerne darstellen will sondern zeigt eher die recht gleiche Meinung vieler.

Wozu braucht man gc-Vote?
Ob man es unbedingt braucht sei dahin gestellt. Mir erleichtert es einen groben Überblick von Caches zu bekommen bei denen mir die Gegend absolut unbekannt ist.

So geh ich z.B. nach Saarbrücken, möchte ein paar gute Caches machen. Deshalb schaue ich mir zuerst die Bewertungen an. Wurde ein Cache dann gut bewertet und auch von genügend Leuten (Sagen wir mal 15 aufwärts), hilft mir das in meiner Entscheidung. Danach schaue ich mir nach der Vorauswahl noch Beschreibung und Logs an und freue mich auf Gute Caches.

Ich sehe das Ganze als Empfehlungsystem und nicht als Abstrafungssystem.

Kann man in Logs nicht alles sagen, ehrlich? Ich mache es meistens, viele aber nicht. Viele Newbies bekommen auch nachdem sie ehrlich geloggt haben, schöne Mails von Ownern. Deswegen sieht man eben in Logs oft nur, danke für den Cache, oder schnell gefunden, schön... etc. Da sind mir die Sterne lieber, finde ich bei solchen Kurzlogs erheblich ausschlagekräftiger.


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - konrad_ba - 26.06.2009

ja verstehe schon, aber gc-vote gibt dir halt *einen* wert. nämlich eine zahl.
bei logs, foren, persönlichen empfehlungen hast du verschiedene werte der verschiedenen leute als individuelle empfindung.
nur weil das beliebteste gericht der franken die bratwurst ist, möchstest du bestimmt nicht auf pizza oder spargel verzichten.
oder kaufst du musikcd's auch nach der bewertung und hörst in andre nicht rein? wenn man das weiter denkt müsste man das gc-vote-system der bewertung immer mehr verfeinern, dann hätte man am ende den BESTEN CACHE der welt.
is alles von mir überzogen, aber ich wollte mal bewusst nen kontrapunkt setzen, davon lebt ja eine diskussion. wenn man das überzogene wegnimmt ist es aber trotzdem meine meinung Emo025


RE: Video gegen GC-Vote - Plestner Berg - Gecko-1 - 26.06.2009

Für mich ist GC-Vote einfach ein Tool welches mich bei der Vorauswahl etwas unterstützt. Eigentlich nicht mehr und nicht weniger. Ich setze es ein und jeder andere kann genauso für sich entscheiden was er machen will.