Geocaching-Franken.de
[Suche] Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Druckversion

+- Geocaching-Franken.de (https://www.geocaching-franken.de/forum)
+-- Forum: GEOCACHING (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-16.html)
+--- Forum: Geocaching (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-3.html)
+--- Thema: [Suche] Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth (/thread-6305.html)

Seiten: 1 2 3


Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - RaoulDuke0921 - 28.10.2011

Hallo ihr,
Alex Bauer hier, ich arbeite als Freier Mitarbeiter beim Nordbayerischen Kurier und möchte für die Ausgabe am 7.11.2011 ein Lokal-Extra zum Thema "Geocaching in und um Bayreuth" schreiben.
Keine Panik, ich bin kein Unwissender, ich cache selbst seit September 2010 und habe bisher 80 Caches gemacht (was leider auch an der Zeit liegt).

Für mein Lokal-Extra suche ich Cacher aus Bayreuth und Umgebung, die mit mir eine kleine Cacherunde machen würden (kann ja leider nicht über mich selbst schreiben) und ein bisschen von ihren Erfahrungen beim Geocachen erzählen, was sie erlebt haben usw.

Würde unsere Cacherunde auch fotografisch begleiten, damit ich ein paar schöne Fotos für die Printausgabe habe...

Zu erreichen bin ich hier, oder per Nachricht auf geocaching.com

Mein Nickname RaoulDuke0921 gilt für hier wie auch auf geocaching.com

Würde mich auf Antworten freuen...

Mit freundlichen Grüßen

Alex


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - BRK-Sani - 28.10.2011

Irgendwie kommt mir dieser text bekannt vor.

Am 7.11. willst du veröffentlichen? Wann würdest du den dann die gruppe/persone/whatever begleiten wollen?

ggf. würde ich mich zur verfügung stellen.


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Ghost - 28.10.2011

hy,
na dann sag an, wann der "Pressetermin" stattfinden soll.

Da fällt mir ein tolle Location ein - der Botanische Garten - der Cache ist bei mir noch offen :-)


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Xcracker - 28.10.2011

Der Botanische Garten ist echt ein super Cache. Diesen würde ich auch empfehlen.


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - farbvergnuegen - 28.10.2011

aber es gibt schönere Finals ;-)

Ich bin da immernoch hin und her gerissen. Es gibt halt auch echt viele Berichte, die besser niemals geschrieben worden wären. Wenn der Berichterstatter aber selbst cacht könnte das besser sein - hmm. Ich weiss nicht, aber ich werde es wohl eher sein lassen - denn mit meinen gerade mal 239 Founds gibt es hier in der Gegend sicherlich kompetentere Personen.
Wobei es schon jetzt einige lustige Begebenheiten gab :-)

Macht mal
Gruß Alex


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Xcracker - 28.10.2011

Oder dann gleich einen Nacht Cache. Ist halt immer was besonderes :o


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - farbvergnuegen - 28.10.2011

stimmt, ist irgendwie mittlerweile sowieso meine bevorzugte Tageszeit zum cachen Emo023


offtopic: Nils warst du am Event? Ich sitz mal wieder im Dienst fest.



RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Ghost - 28.10.2011

na da bin ich mal auf die Fotos gespannt :-)



RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Nomadenvolk - 28.10.2011

Nanu? Sommerloch im November beim NBK? Emo006
Es wird sich zweifellos ein Spezialist finden der diesen Quatsch unterstützt. :strive:
Schreibt doch das alle Geocacher Freaks seien, das schreckt dann hoffentlich die ganzen IchprobiermalGeochingmitmeimEierfonaus-Neucacher ab. Noch mehr Kasper die sich einen Dreck um Geocaching im eigentlichen Sinne kümmern und nachmirdieSintflut-mäßig und punktsammelnd durch die Wälder pflügen.


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - oblomow - 29.10.2011

Anno 2009:

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar. (ab Seite 5 kommt der Kurier ins Spiel ...)


Ich hoffe es ist für euch zumindest selbstverständlich, dass die jeweiligen "Owner" rechtzeitig in Kenntnis zu setzen sind, und Berichte, welche sich auf fremden Caches gründen, nur bei positiver Rückmeldung bzw. Zustimmung der "Owner" in der Lokalpresse veröffentlicht werden.








RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Ghost - 29.10.2011

(28.10.2011, 23:10)Nomadenvolk schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

oh mann,
du gehörst wohl auch zu denen, die als Geocacher geboren wurden ?
So arrogant liest sich das zumindest. Wenn du dir kein Eierphone leisten kannst, ist das eine Sache, aber die Neulinge als Kasper zu titulieren ist eine Frechheit.

Warum nehmt dann Ihr "Götter des Cachens" denn die Neulinge nicht mit - gebt Lehrgänge bei Treffen usw. !? Achja....Götter wollen ja unter sich sein, ich vergaß !

Dann klär doch mal uns "Unwissende" darüber auf, was "Geocachen in eigentlichen Sinne" Deiner Meinung nach bedeutet ?!
Oder bist du dir dazu zu fein ?

@obmolow
du bedankst dich noch für diesen von Arroganz und Überheblichkeit triefenden Beitrag !?

Man sollte sich wirklich Gedanken machen ob man hier noch richtig ist, die Tendenz hier ist mir ziemlich "Neulingfeindlich"
Das zeigt sich auch daran, dass ihr Zwei es seit 2008 zu 37 bzw. 58 Beiträge in diesem Forum gebracht habt.
Damit ist EURE Unterstützung im Forum für Neulinge so ziemlich NULL !


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - oblomow - 29.10.2011

@weberbayreuth

Ich fand den Beitrag des Nomadenvolks einerseits, als Satire betrachtet, sehr amüsant, anderseits, selbst falls die Intention ursprünglich rein ernsthafter Natur gewesen sein sollte, und ich die Ironie nur interpretiere, enthält die Aussage zumindest einen wahren Grundgedanken.


Ich persönlich helfe "Newbies" übrigens gern (wenn auch weniger auf Stammtischen oder Events, welche für mich persönlich wenig reizvoll erscheinen ... sondern eher auf persönlicher Basis), kann allerdings ebenfalls gerne auf die nächste Welle "Noobs" (oder erst recht "Apple Hipster") verzichten, welche das Nomadenvolk wohl mit "Kasper" meint ... (der kleine, aber feine Unterschied, zwischen "Noob" und "Newbie" lässt sich übrigens z.B. auf der wikipedia nachlesen ...).



RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Gecko-1 - 29.10.2011

Beleidigungen müssen echt nicht sein, von keiner Seite. Satirisch fand ich den Beitrag jetzt auch nicht. Also, kommt wieder runter und bleibt beim Thema. Verhindern wird man den Bericht wohl eh nicht, also gebt dann lieber konstruktive Tipps wie er gut wird.

Was mich echt immer stört das hier gleich alles verallgemeinert wird. Wenn einem eine Meinung nicht passt ist gleich das FORUM mies. Was soll das? Jeder der hier schreibt, schreibt für sich. Ich kann nicht bei jedem Beitrag gleich einschreiten nur weil Leute anderer Meinung sind. Beleidigungen müssen und sollen nicht sein, das ist richtig. Aber daran ist nicht das Forum schuld. Sowas ärgert mich echt, schließlich investiere ich hier Einiges das hier alles läuft und die User zufrieden sind. Sowas zieht meine Anstrengungen hier echt in den Dreck und da vergeht mir auch mal die Lust.



RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - farbvergnuegen - 30.10.2011

Also ich hab gerade das Nomadenvolk als besonders freundlich und hilfreich für Anfänger kennengelernt. Auf dem allerersten Event auf dem wir waren (mit ca 100 Funden im Hintergrund) kam Herr Nomadenvolk auf uns zu und hat uns viele Tipps gegeben - die Anfänger wirklich gebrauchen können. Und dafür bin ich echt dankbar!!!
Jetzt sehe ich mich immernoch ziemlich als Neuling, habe ca 240 Funde aber ich habe auch schon festgestellt dass man nicht alles suchen muss - und dass die Fundzahl ziemlich wurscht ist.
Und ich meine zu verstehen wie dass gemeint war.
Klar probieren viele Geocaching erstmal mit dem Iphone aus - ist ja auch nicht verwunderlich. Irgendwie muss man halt einen Namen finden für die "Nach mir die Sintflut - Muggels sind egal - Cacher. Der vom Nomadenvolk ist halt leider etwas schlecht angekommen. Beruhigt euch wieder - und seid lieb zueinander.

Zum Thema Presse ist eigentlich alles gesagt, es gibt sehr viele Schlechte und ein paar ganz gute Berichte. Was da rauskommen wird - wird man sehen (müssen).


RE: Geocacher für Cacherunde durch Bayreuth - Alfredinchen-Timotheus - 30.10.2011

Hallo!
Nachdem Oblomow uns freundlicherweise darüber informiert hat (an dieser Stelle danke nochmal!), dass hier unser Cache (Botanischer Garten) als Möglichkeit für eine Reportage in Erwägung gezogen wird, melden wir uns dazu auch einmal zu Wort.

Grundsätzlich wären wir zwar damit einverstanden, würden allerdings den Artikel einmal vorher lesen wollen, um zu schauen, dass wirklich nichts darin steht, dass den Cache verdirbt. An dieser Stelle auch einmal Danke für das implizite Lob, das dem Vorschlag innewohnt. Emo025 Aber eben weil der Cache offensichtlich ganz gut "läuft" und Anklang findet, würden wir uns wüsnchen dass er noch eine Weile besteht, daher würden wir den Artikel vorher lesen wollen.

Allerdings haben wir einen anderen Einwand dagegen, dass unser Cache ausgewählt wird: Da am Final (wir wissen, dass es nicht der schönste ist, aber bisher kam auch noch kein besserer Vorschlag) Emo025 ein sehr hoher Muggelverkehr herrscht, sollte man wenigstens ein bisschen Erfahrung bzgl. der Techniken des Tarnens und Täuschens haben. Das ist bei den wenigsten Newbies der Fall. Ein Cache, der etwas abgelegener ist (und dann wenigstens einmal die Nach-mir-die-Sintflut-Muggle-Cacher auch wirklich raus nötigt), vielleicht im Wald (abseits der vermuggelten Ausflugswege), erscheint uns daher besser geeignet.

Liebe Grüße

P.S.: Es gab auch schon Reporter, die für ihre Reportage einen eigenen Cache entwickelt haben.