Geocaching-Franken.de
Erster Wegpunkt bei einem Multi - Druckversion

+- Geocaching-Franken.de (https://www.geocaching-franken.de/forum)
+-- Forum: GEOCACHING (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-16.html)
+--- Forum: Geocaching (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-3.html)
+--- Thema: Erster Wegpunkt bei einem Multi (/thread-7659.html)

Seiten: 1 2


Erster Wegpunkt bei einem Multi - CachingFoX - 19.01.2013

Wo muss der erste Wegpunkt eines Multis platziert sein?

Mir spuckt im Hinterkopf herum, dass der erste Wegpunkt/Stage eines Multis genau bei den Cache-Listing-Koordinaten gesetzt sein muss. Stimmt das?

Oder reicht es, wenn ich einen Wegpunkt "Trailhead" an den Listing-Koordinaten setzt und die erste Stage kann wo anders liegen?

Leider geht das aus dem Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar. nicht klar hervor.

Vielen Dank
CachingFoX




RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - tobit - 19.01.2013

Mir wurde mal ein Multi nicht freigeschalten, weil die Listingkoordinaten nicht mit der ersten Stage übereingestimmt haben.
Gibt aber auch genug Multis, bei denen das anders ist.


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - fritz-aus-bayern - 19.01.2013

Die Listingkoordinate eines Multi muss auf die erste Stage zeigen.

Da an der ersten Stage, die erste Info des Caches zu finden bzw abzulesen ist, kann die erste Stage nur vom Typ "Stage of a Multicache" oder "Question to Answer" sein.

"Trailhead" wäre als erste Stage falsch.

Zitat:Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - CachingFoX - 19.01.2013

Danke Fritz für die schnelle Antwort inkl. Quelle.

Leider ist der von mir genannte Artikel auf gc-reviewer.de dazu widersprüchlich. Evtl. kannst du bitte eine Anpassung veranlassen. Im Bild weiter unten ist dann auch zu sehen, dass Stage 1 und Trailhead nicht die gleichen Koords haben und laut Text hat der Trailhead die Koords vom Listing.[/quote]

Zitat:Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.

Gruß
CachingFoX


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - Daedalus86 - 20.01.2013

Interessantes Thema! Die Multis, die ich gemacht habe, kann ich in drei Sorten unterteilen:

1. Listingkoordinaten = Stage 1
2. Listingkoordinaten = Parkplatz, Stage 1 extra
3. Listingkoordinaten = gar nix, Stage 1 extra

Diese Diskussion werde ich wohl genau verfolgen, da ich derzeit einen Multi plane ^^.


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - fritz-aus-bayern - 20.01.2013

(20.01.2013, 17:06)Daedalus86 schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte
Schau mal aufs Datum seit wann es den Cache gibt. Vor Jahren war es durchaus üblich, dass man bei einem Multi die Listingkoordinate auf den Parkplatz legte. Im Februar 2007 wurden die Wegpunkte eingeführt, die vorher lediglich in einer Reviewernote aufgelistet wurden. Ebenfalls seit diesem Zeitpunkt steht in der Guideline: "The posted coordinates are for the first stage."


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - Daedalus86 - 20.01.2013

Danke für die Aufklärung, Fritz! Diese Änderung der Guideline von 2007 war mir so gar nicht bekannt, bin ja erst seit 2010 dabei... Ha, man lernt immer wieder dazu.


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - leinad-red - 20.01.2013

Leider gibt es dann aber auch noch ein paar Möglichkeiten einen Cache zu legen der nach der aktuellen Guideline weder Multi noch Mystery und erst recht nicht kein Tradi ist. Und dann stößt unser Fritz an seine Grenzen und macht seine eigenen Regeln. Gute Argumente und Beispiele zählen da auch nicht. Zum Schluss werden dann Caches eigenmächtig von ihm umgestaltet bevor er sie freigibt. Im Sinne des Owners ist das gewiss nicht, aber der sitz ja am kürzeren Hebel.Emo011


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - massafranz - 20.01.2013

(20.01.2013, 20:14)leinad-red schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

Wie soll das denn gehen?


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - leinad-red - 20.01.2013

(20.01.2013, 20:19)massafranz schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

Indem man z.B. als Startpunkt keine Koordinaten sondern ein Bild mit einem Ort der gefunden werden muss vorgibt.
Da dies kein Rätsel ist, ist es kein Mystery.
Bei einem Multi müssen ja laut Guideline die Startkoordinten auf Stage 1 liegen. Und es macht keinen Sinn Koordinaten von einem Punkt vorzugeben der erst gesucht werden soll.



RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - tobit - 20.01.2013

Wäre für mich ein Mystery.
Gibts doch auch einige. Du siehst von deinem Standort aus das und das, begib dich dorthin etc.


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - massafranz - 21.01.2013

Sehe ich auch so, eindeutig ein 'Rätselhaken'. Wie z.B.

Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.

Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte



RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - Hackstock - 21.01.2013

Zitat:Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte


Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube dass bei Mysterys irgendwie Koordinaten rauskommen müssen nach neueren Guidelines.

Evtl. könnte man es auch so machen, dass man dieses Bild mit dem Ort, der gefunden werden muss in einem Multi einbaut, zb. als Stage 2 oder so.
Dann könnte man die Koordinaten wieder den Guidelines entsprechend angeben.

Oder man macht einen Mystery so wie Du es vorhattest, und versteckt irgendwie in der Bilddatei oder anderswo im Listing auch noch die Koordinaten von diesem Ort der gesucht werden muss.
So hätte man zwei Möglichkeiten, entweder den Ort suchen der auf dem Bild ist.
Oder in der Bilddatei oder im Listing die versteckten Koordinaten suchen, somit wäre es auch wieder ein Rätsel.

Das ist jetzt nur so eine Idee von mir.



RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - massafranz - 21.01.2013

Meines Wissens ist das nicht so.
Es ist aber Vorgabe, dass zum Auffinden des Caches mindestens einmal das GPS benutzt werden muss.
IMHO wäre es also OK wenn man mit dem Bild den Zugang findet, dort per Beschreibung zur Stage und von dort mit Koords weiter zum Final.

Was meint der Fritz dazu? Emo025


RE: Erster Wegpunkt bei einem Multi - fritz-aus-bayern - 21.01.2013

Es gibt eindeutige Definitionen der einzelnen Cachetypen, nachzulesen in der Guideline und im Help Center. Sie basieren grundsätzlich auf den Vorgaben für einen Tradi.

Ein Multi beginnt immer an der ersten Stage. Diese erste Stage kann nur vom Typ "Stage of a Multicache" oder "Question to Answer" sein. Bei einem Mystery kann die erste Stage nicht identisch mit der Listingkoordinate sein.

Das vorgestellte Konstrukt mit der Bildersuche muss differenziert betrachtet werden. Grundsätzlich ist es als Mystery zu listen, da das gesuchte Bild nicht an der Listingkoordinate zu finden ist.

In einem fiktiven Listing gibt es die Aufgabe dieses Bild zu finden.
[attachment=483]

Version A: bei der Tür liegt die Dose
=> keine Freischaltung. Das ist "Sachensuchen", aber kein Geocaching. Hier fehlt jegliche GPS-Nutzung.

Version B: peile von der Tür zu dem Verbotsschild im Hintergrund
=> keine Freischaltung. Eine ausreichende GPS-Nutzung liegt nicht vor, da die Entfernung nur wenige Meter beträgt und das Ziel direkt sichtbar ist.

Version C: peile von der Tür einen Punkt innerhalb des Waldes an
=> eventuelle Freischaltung. Je weiter der Zielpunkt im Wald entfernt liegt, desto günstiger.

In ähnlicher Weise wird auch der Cachetyp "Letterbox-Hybrid" behandelt. Auch hier muss auf mindestens einem Teilstück der Wegstrecke eine ausreichende GPS-Nutzung vorliegen. Das bedeutet, dass an mindestens einer Stelle die reine Wegbeschreibung unterbrochen werden muss. An dieser Stelle kann z.B. ein Mikro mit den Koordinaten der nächsten Stage oder eine Peilaufgabe zur nächsten Stage angegeben werden. Wenn diese nächste Stage nur wenige Meter entfernt ist oder sich in direkter Sicht befindet, ist ebenfalls eine ausreichende GPS-Nutzung nicht gegeben.