Geocaching-Franken.de
Rechtschreibung - Druckversion

+- Geocaching-Franken.de (https://www.geocaching-franken.de/forum)
+-- Forum: GEOCACHING (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-16.html)
+--- Forum: Geocaching (https://www.geocaching-franken.de/forum/forum-3.html)
+--- Thema: Rechtschreibung (/thread-8121.html)

Seiten: 1 2 3


Rechtschreibung - WhitePawn - 26.06.2013

Ich bin ja auch nicht der König der Rechtschreibung oder Interpunktion, aber in letzter Zeit fällt mir doch sehr auf, daß Logs wirklich übelst verfasst werden:

1. Verzicht auf Groß-/Kleinschreibung (damit könnte ich sogar noch leben)
2. fehlende Interpunktion - das macht das Verstehen teilweise schwierig
3. falscher Satzbau/Grammatik - da hört's dann echt auf.

Soviele Legastheniker kann es unter den GeoCachern gar nicht geben. Wenn es jetzt nur Einzelfälle wären würde ich ja nicht mal was sagen, das passiert mir ja selbst mal und sei es nur, weil ich gedanklich schneller bin, als ich tippe.
Aber ich habe in letzter Zeit doch echt etliche haarsträubende Logs gelesen (nicht nur bei meinen Caches), wo ich mich dann doch frage, woher es kommt.

Ist das Unvermögen oder einfach nur mangelnde Sorgfalt?
Wie verfasst so jemand offizielle Schreiben? Emo007


RE: Rechtschreibung - Polo6n2000 - 26.06.2013

Ich glaube hier liegt das Problem an den Generationen ...
Mit der Smartphone/Handygeneration ist irgendwie auch die Rechtschreibung in den Hintergrund gerückt. Nur noch Chat/SMS, alles möglichst schnell, kurz und ohne viel Kontrolle der eigenen Rechtschreibung ...

Viele Geocacher sind leider Smartphone-Cacher (ich war selbst zu Anfang einer, aber ich bin eben nicht in der Handygeneration groß geworden) und da kommt es leider sehr oft vor, dass auch Logs nur noch mit dem Handy geschrieben werden. Also möglichst kurz und Rechtschreibfehler will man keine mehr suchen.

Ich bin nicht perfekt, was Rechtschreibung betrifft. Jeder macht Fehler. Aber ich stimme dir zu, bei dem, was man manchmal liest, wird einem richtig schlecht ...

Ich selbst schreibe gerne (wenn angepasst) lange Logs und mich würde es nerven diese auf dem Smartphone zu tippen. Also lieber eine Field Note unterwegs senden und zuhause an einer ordentlichen Tastatur dann loggen.


RE: Rechtschreibung - massafranz - 26.06.2013

@Polo6n2000: 100% Zustimmung. Emo026
Geht mir ganz genauso.


RE: Rechtschreibung - diwex - 26.06.2013

Ich stimme euch auch zu, gebe aber auch zu, daß ich selber ab und an per Smartphone cache und dann auch mal per Smartphone logge. Da kommt es bei mir auch vor, daß ich Rechtschreibfehler und vor allem Groß- und Kleinschreibung nicht so beachte. Grundsätzlich macht aber das Loggen am Handy keinen rechten Spaß, so daß ich mittlerweile auch mehr und mehr dann auf Field Notes ausweiche und dann zuhause am Rechner lieber ordentlich logge. Dann kommen erstens längere Logs zustande, weil die Tastatur einfach leichter zu bedienen ist, und Rechtschreibfehler sind es sicher auch weniger.


RE: Rechtschreibung - eibIX - 26.06.2013

Ich bin ja auch viel mit dem iPhone beim Cachen unterwegs und schreibe auch meine Logs damit. Aber deswegen sind die nicht kurz oder mit Rechtschreibfehlern gespickt ... hüstel ... hoffe ich ... Emo025


RE: Rechtschreibung - dg7nct - 26.06.2013

Wer Schreibfehler findet der darf sie behalten...

Nee, mal im Ernst, ich versuche schon einigermaßen richtig zu schreiben, ich lese vor dem Absenden meiner Logs immer nochmal Korrektur und trotzdem schleichen sich ab und an Fehler ein. Aber ich erhebe keinen Anspruch auf Unfehlbarkeit da ich nicht in Rom lebe.

Aber was ich manchmal so lese von Anderen, naja, da sträuben sich auch mir oft die Haare...

Aber was solls, man kann niemandem Vorschriften machen wie zu loggen ist, jeder sollte sich selbst Gedanken machen und wenn immer wieder solche Logs geschrieben werden von den gleichen Cachern, naja, ist deren Visitenkarte!

P.S.
Auch ich arbeite mit Fieldnotes vom Handy aus und zu Hause wird die Tastatur des PC´s genutzt um bequem schöne Logs zu verfassen.


RE: Rechtschreibung - massafranz - 26.06.2013

(26.06.2013, 21:12)dg7nct schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

Das machen wir ganz genauso.
Ich halte es auch für die beste Methode, vernünftige Logs zu verfassen.
Man kann auch bei sehr vielen Funden problemlos genügend aussagekräftige Stichworte in die FieldNote schreiben, um zu jeder Dose einen passenden ehrlichen und guten Text zu basteln.


RE: Rechtschreibung - fritz-aus-bayern - 26.06.2013

Ein Beispiel der vergangenen Woche: "Mein Wort is fedkirchen bei Münnen."


RE: Rechtschreibung - massafranz - 27.06.2013

Emo028


RE: Rechtschreibung - Polo6n2000 - 27.06.2013

Zitat:Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte


Leider mittlerweile nur ein Beispiel unter Millionen ...



Was sagen die Arbeitgeber der heutigen Zeit dazu? (Ich habe schon Bewerbungen gesehen, da wird euch genauso schlecht wie bei manchen Logs ...)
Ich verstehe nicht, wie man mit so einer Rechtschreibung noch einen Schulabschluss schafft ...


RE: Rechtschreibung - diefulls - 27.06.2013

Viele dieser Fehler liegen aber echt daran das mit dem Handy geloggt wird. Merkt man ja selbst wenn man am Handy schreibt wie schnell man auf der falschen "Taste" ist, weil die Finger zu dick sind oder die Autovervollständigung irgend ein Wort einsetzt. Ich versuch solche Fehler zu vermeiden, brauch dafür aber dann länger Emo023
Wenn meine Kinder mir Nachrichten schicken braucht man manchmal viel Phantasie oder nen Kryptographen um zu verstehen was die von einem wollen. Und wenn man sie drauf anspricht bekommst zur Antwort "Is doch scheißegal". Ich hoffe diese Phase verwächst sich noch Emo025


RE: Rechtschreibung - diwex - 27.06.2013

Bei einem meiner Caches hat ein Cacher vor einiger Zeit sein GPS liegen lassen. Da hat er mich angeschrieben und mich gefragt ob ich nicht mal nachsehen könnte ob es noch dort liegt. Bevor ich hingefahren bin, hab ich nochmal nachgefragt wo er sich den genau aufgehalten hat. Als Antwort kam dann:

"Ich hab mich nur zum Kiffen kurz hingesetzt." Emo006

Öha, hab ich mir gedacht.

Stunden später kam dann noch eine Mail von ihm mit der Entschuldigung, daß er es nur schnell vom Handy geschickt hat. Er meinte eigentlich:

"Ich hab mich nur zum Loggen kurz hingesetzt."


AW: Rechtschreibung - diefulls - 27.06.2013

So kanns gehn :-D


RE: Rechtschreibung - Agent230 - 27.06.2013

(27.06.2013, 8:39)diefulls schrieb: Texte, Bilder, Links, etc. sind erst ab der Gruppe "Volles Mitglied" sichtbar.
Weitere Infos dazu findest du hier -> Versteckte Inhalte

Das hindert aber Niemanden daran, vor dem Absenden noch einmal den Text zu lesen und ggf. zu ändern...

Emo025


RE: Rechtschreibung - GeoLemmi - 27.06.2013

Also ich überlese meistens die Schreibfehler, wenn es sonst ein anständiger Logeintrag ist.

Lieber ein etwas längerer Eintrag mit Fehlern, wo man sieht, er hat sich damit beschäftigt, als ein korrekter Kurzeintrag Emo025

Ich selber cache ja auschließlich mit dem Smartphone und wenn ich normal unterwegs bin gibt es die Fieldnotes, die ich hochlade und daheim dann am PC logge. Das mache ich natürlich nicht, wenn es ein naja "bescheidener" Cache ist. Da tut es der vorgefertigte Eintrag, der dann direkt rausgeht mit kleinen Anpassungen.

Im Urlaub ohne PC, wenns mal mehr Caches gibt, dann log ich schonmal direkt auf dem Handy. Auch dann bei schöneren Dosen, aber das mache ich dann gemütlich und lass mir dazu auch Zeit. Hab ja dann vor Ort die Zeit und die nehme ich mir auch.

Sollte ich dann nachträglich einen Fehler feststellen, dann wird später am PC daheim der wieder berichtigt.

Aber im Prinzip stören mich die "kleinen" Fehler beim Loggen nicht, die überlese ich. Jedenfalls die von anderen. Meine eigenen Fehler stören mich dann doch Emo025

Gruss Lemmi1de.